Das Perfekte Bewerbungsfoto Mit Leihkauf

Kommunale intelligenz mit pages 34 tricks und tipps für den optimalen lebenslauf

Jede mnemonische Tätigkeit ist auf die Fülle des Behaltens gerichtet. In gewissen Fällen kostet die Aufgabe, sich allen zu merken, was auf uns (ununterbrochen, in anderen nur den nötigen Teil – die Thesen, den Hauptgedanken des Textes u.ä. – das stichprobenartige Behalten einwirkt.

Beim Behalten nach der ersten Instruktion (genau) die Zahl der Ergänzungen gleich 26 %, und nach zweiter – 39 %. Dabei werden für den ersten Fall die vorzugsweise abgesonderten Wörter, in zweitem – das Wort ergänzt, aus denen sich im Laufe der Wiedergabe die neuen Phrasen bilden, die im Text fehlen.

Meistens ist die Ausrichtung der Tätigkeit wie die bewusste Absicht vorgestellt, dieses oder jenes Problem zu entscheiden. Das Vorhandensein der Absicht ist eine Grundlage der bewussten Tätigkeit des Menschen. Auch haben die wesentliche Rolle in der Tätigkeit als Quellen der Ausrichtung die sogenannten Anlagen, oft unbewusst und unbewusst.

In der vorliegenden Arbeit werden wir verfolgen, wie das Behalten eine der Arten der Ausrichtung, charakteristischst für die Lehrtätigkeit und und der Besonderheit für die Aneignung des Wissens im Laufe der Ausbildung beeinflusst. Die vorliegende Ausrichtung kann wie mnemonisch, oder die Ausrichtung auf das Behalten genannt sein.

Die Beziehung der genau wiedergegebenen Wörter nach der ersten und zweiten Instruktion zu bleibt selb einander. Und die Beziehung der Gesamtmenge der genau wiedergegebenen Wörter des Textes verringert sich wesentlich. Jedoch ändert sich die Beziehung nach der Menge der Ergänzungen und des Ersatzes auch in Bezug auf die erwachsene Gruppe. Wovon der Autor folgert: die Handlung der Ausrichtung auf die Genauigkeit der Wiedergabe wird bei den Schülern in der kleineren Stufe, als bei den Erwachsenen beobachtet.

Meinend, dass die kleinere Wirksamkeit der Anlage auf das Behalten bei den Schülern ein Ergebnis der Besonderheiten des Prozesses des Behaltens ist, es ist nötig zu bemerken, dass wir nicht behaupten können dass es die allgemeine Tendenz des geschwächten Einflusses einer willkürlichen Absicht im Vergleich zu den Erwachsenen ist.

Erstes wurde was bei den Erwachsenen bemerkt, es ist die große Klarheit und die Deutlichkeit der Wahrnehmung jedes Teiles des Textes im Einzelnen bedeutend, während beim Lernen vieles oberflächlich durchgelesen wurde. Auch wird die Erhöhung die Zahl jenen bemerkt was bis zum klaren Bewusstsein und das Niveau des Bewusstseins hingeführt wird. Klar werden sich viele Wörter bewußt gewesen, die beim gewöhnlichen Behalten jenen nicht fordern.

Die Beobachtung der Testpersonen und die Selbstbetrachtung in den Experimenten auf die Fülle des Behaltens haben vorgeführt, dass bei den Erwachsenen die Lektüre auf das spezielle Behalten langsamer, als beim gewöhnlichen Behalten verläuft, was sich mit der komplizierten inneren Tätigkeit klärt, die für die Lösung der Aufgabe verläuft.